Sales Intelligence – Optimierung des Vertriebserfolges

Sales Intelligence

Wir unterstützen Hersteller und Anbieter von Investitionsgütern, Software und Dienstleistungen, die die Implementierung eines Sales Intelligence Konzepts planen.

Sales Intelligence bezeichnet Strategien, Prozesse und analytische Methodik, um aus Unternehmens-, Markt-, Kunden- und Wettbewerberdaten erfolgskritische Informationen über Status und Potenziale des Vertriebs zu gewinnen.

Wesentliche Bestandteile eines Sales Intelligence Konzepts sind KPI, Schlüssel-Indikatoren, die Grundlage der Vertriebssteuerung und Vertriebs-Controllings sind.  Schlüssel-Indikatoren sind die quantitativen, numerischen Kennzahlen und die qualitativen Indikatoren. Quantitative Kennzahlen sind messbar und objektiv, während die qualitativen Indikatoren beobachtbar und subjektiv bewertbar sind.

Quantitative Kennzahlen geben die erzielten numerischen Ergebnisse an. Qualitative Indikatoren liefern die Informationen über Gründe der jeweiligen Zielerreichung. Die qualitativen Indikatoren sind erfolgskritische Leistungs-Indikatoren, die Hinweise auf Verbesserungspotenziale geben.

Mit den gewonnenen Erkenntnissen können Unternehmen Risiken und Defizite ihrer Vertriebsprozesse aufdecken und eliminieren und den Verkaufserfolg steigern. Bedeutende Aspekte sind hierbei die Senkung der Vertriebskosten, Erhöhung der Umsätze, Steigerung der Marktanteile, Optimierungen der Methodiken der Vertriebsmitarbeiter und die optimale Unterstützung des Vertriebs durch vertriebsnahe Abteilungen, wie bspw. Marketing, Produktmanagement und Kundenservice.

Sales Intelligence Wissensdatenbank

Unternehmen, die die für die Optimierung ihrer Sales Intelligence Lösung notwendigen Informationen jederzeit im Zugriff haben wollen, haben als Kunden Zugang zu unserer Online Sales Intelligence Wissensdatenbank. Diese Wissensdatenbank enthält alle qualitativen Indikatoren, die für das Vertriebs-Controlling und die Optimierung der Vertriebspotenziale maßgeblich sind. Zu jedem qualitativen Indikator existieren umfangreiche Informationen über dessen Relevanz für den Vertriebs-Erfolg und den Auswirkungen einer Nicht-Erfüllung.

Die Wissensdatenbank kann genutzt werden, um Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern, um Verbesserungspotenziale offenzulegen, die bspw. in Vertriebs-Seminaren gezielt angesprochen werden können und Anwender des OKR Konzepts können daraus Objectives und Key Results gewinnen.