Business Intelligence

Dimensional Insight Diver Plattform

Die Dimensional Insight Diver Plattform ist eine vollständige Software-Suite. Sie enthält alle notwendigen Komponenten, die für den Datenimport, für adhoc Analysen, für Self-Service-BI, für die Zusammenstellung und Verteilung von Reports, für den Aufbau von Dashboards und für die Entwicklung von BI-Applikationen benötigt werden.

Die Diver Plattform integriert Technologien, auf die Dimensional Insight mehrere Patente hält. Diver "Sphere" ist die grundlegende Technologie. Sphere, mit Kugel oder besser noch mit Raum übersetzt, bedeutet, dass jede Dimension mit allen anderen verbunden ist. Dadurch ergeben sich gegenüber dem in den meisten Applikationen verwendeten Cube-Design entscheidende Vorteile. Durch das Sphere Design gibt es keine Hierarchien in den Data Marts, diese werden tendenziell kleiner und werden schneller erstellt. Da es keine Hierarchien gibt, sind alle Dimensionen gleichberechtigt. Anwender können bei neuen Analysen mit jeder Dimension beginnen. Sie können sich ihre Reports ganz einfach "zusammen-klicken" und müssen keine Drill-Down-Pfade anlegen. Diver Sphere ermöglicht "adhoc-self-service-BI". Diver Sphere bietet weitere Vorteile dadurch, dass die Anzahl der möglichen Dimensionen und die Dateigröße unlimitiert sind. Die Größe der Data Marts wird alleine durch die verwendete Hardware begrenzt. Diver "cBase" Data Marts sind spaltenorientiert. Diver "In-Memory" liefert Informationen auf Mausklick.

Die Diver Plattform verfügt über ein eigenes ETL Tool. Diese kann auf alle bekannten Datenformate zugreifen.

Mobilen Anwendern mit Windows Laptop, Windows Tablet und iOS iPad steht mit DiveTab eine App zur Verfügung, die für die mobilen Devices optimiert ist, und mit der im online und im offline Modus Analysen durchgeführt werden können. Die Benutzer können über eine Bediener Oberfläche auf BI Funktionalitäten zugreifen und haben darüber hinaus auf alle Dokumente Zugriff, die auf dem Diver Server im Unternehmen für sie hinterlegt sind. Diese Dateien sind beispielsweise PDF Dokumente, PowerPoint Präsentationen und Video Dateien. Diese Dokumente können auch mit Informationen, Zahlen und grafischen Elementen in den Reports verlinkt sein.